CortenLine

CORTEN-Stahl bildet sich auf Stahloberflächen durch Verwitterung. Unter der eigentlichen Rostschicht bildet sich eine besonders dichte Sperrschicht aus, welche das Bauteil vor weiterer Korrosion schützt. Aufgrund seiner Unempfindlichkeit gegenüber Witterungseinflüssen und seiner charakteristischen Patina wird CORTEN-Stahl auch für Akzente in der Architektur eingesetzt, wie zum Beispiel für Fassadenverkleidungen. Da diese Oberflächen jedoch relativ aufwendig und teuer in der Herstellung sind, haben wir diesen Effekt mit einem Lacksystem nachgebildet. Die lackierten Stahloberflächen sind somit genauso vor Korrosion geschützt. Es lassen sich aber auch nicht-metallische Oberflächen mit diesem Effekt lackieren. Es spielt also keine Rolle ob sie Holz, Kunststoffe oder auch Aluminium in dem gewünschten Effekt darstellen wollen.